Rückblick: Mitarbeitendenausflug 2020

Mit Seil und Hacken alles zu wagen…

Unter diesem Motto, welches den einen oder anderen vielleicht auch an das beliebte Jungscharlied „Wenn wir erklimmen“ erinnert, sollte sich der Mitarbeiterausflug des CVJM Ennigloh in diesem Jahr gestalten. Denn das Ziel war der Kletterwald Detmold, direkt am Hermannsdenkmal. Nach einer kleinen Andacht ging es dann auch schon los. Bevor jedoch der Schwarze Parcours gemeistert werden konnte, gab es zunächst noch eine Einführung auf Bodenhöhe. Für manch einen war es das erste Mal, sich allein auf seinen Klettergurt und die Karabiner zu verlassen und das in Höhen von bis zu 10 Metern. Da gehört schon Einiges dazu, seine Angst zu überwinden und vor allem nicht herunterzuschauen! Doch natürlich merkt man auch schnell, wie viel Spaß es macht, an Seilrutschen und Surfbrettern durch den Wald zu gleiten und so kam es dazu, dass auch Einige von uns die Glocke am Ende des schwarzen Parcours anschlagen konnten - Respekt!

Nach mehreren Stunden kräftezehrender Betätigung waren wir jedoch auch froh, dass am Eichenkreuzheim schon eine Stärkung auf uns wartete. Dankbar darüber, dass alle wieder heile angekommen waren und auch das Wetter perfekt mitgespielt hatte, ließ man den Tag schließlich mit Bratwurst, Salat und Gemeinschaft ausklingen. Ein schöner Ausflug, der Lust auf weitere gemeinsame Aktionen macht und die Vorfreude auf das anstehende Jubiläumsjahr 2021 noch weiter in die Höhe treibt.

Wir helfen gerne weiter

Andreas Welck